Zertifizierte Jagdschulen

Bereits im Jahr 2005 hat das Vorstandsmitglied des Steirischen Jagdschutzvereines, Hofrat Prof. Mag. Eckart Erhold, die „Plattform über zeitgemäße Jagdausbildungskurse“ ins Leben gerufen. Nach umfangreichen steiermarkweiten Recherchen zur Status-quo-Erhebung wurde das erste Informationsseminar im Juni 2005 abgehalten. In der Folge wurde eine Arbeitsgruppe gegründet, die in monatelanger Arbeit Richtlinien für die Jägerausbildung erarbeitete. Neben Mag. Eckart Erhold gehörte dieser Arbeitsgruppe unter anderem unser Hauptvortragende Werner Ch. Leitner an. Das Ergebnis der Arbeitsgruppe wurde in einem knapp 60-seitigen Bericht niedergeschrieben. Unbegreiflicherweise wurde das Ergebnis steiermarkweit nie umgesetzt. „Weidwerk mit Zukunft“ hat in Hinblick auf die Tätigkeit in seinen Jagdschulen einen Standard für die Jägerausbildung erarbeitet, der richtungsweisen für alle unsere Ausbildungsstätten ist.

Worum geht es und was ist das Ziel?

Steiermarkweit werden Jagdkurse angeboten, die von verschiedensten Ausbildungsorganisationen abgehalten werden. Wir begrüßen diesen „Mitbewerb“, da dieser zum Wohle der Ausbildung, zum Wohle des Auszubildenden und zuletzt zum Wohle der gesamten Jägerschaft ist – denn Mitbewerb war und ist immer leistungsfördernd. Nachdem unser Verein zukünftig steiermarkweit Jagdschulen installieren wird, war eine unserer wichtigsten Aufgaben, einen Standard für unsere Seminare zu erarbeiten. Diesen Standard haben wir im Jahre 2013 erarbeitet und dieser wird richtungsweisend für unsere Seminare in unseren Jagdschulen sein. All jene Ausbildungsstätten von „WEIDWERK mit ZUKUNFT“, die diesen Standard erfüllen, werden ein „Gütesiegel“ erhalten. Der Standard wir im Rahmen unserer Weiterbildungsveranstaltungen für Ausbilder den Vortragenden und Instruktoren präsentiert.

Weiterbildungspass für Ausbilder

Unsere Ausbilder schulen sich stets weiter - die Grundvoraussetzung für eine Topausbildung!